Inhalt anspringen
Kopfgrafik Bauen

Neues Leben in alten Gemäuern

Kolonnenstraße 57-58, 12307 Berlin, Tempelhof-Schöneberg

Aus einer alten Fabrik im Hinterhof der Kolonnenstraße 57–58 wurde ein modernes Wohnhaus. Entstanden sind in dem Gebäude, welches 1911 als Wurstfabrik errichtet wurde, 14 Wohnungen mit Industriecharakter.

Die Wohnungen haben zwischen 79 und 168 Quadratmeter Wohnfläche und verfügen alle über Balkon oder Terrasse.

Die Wohnungen sind ausgestattet mit Parkett, ebenerdigen Duschbereichen, modernen Fliesen und Markisen im Dachgeschoss. Von der Elektrik bis zur Heizung, von der Gegensprechanlage bis zum Lüftungssystem – all das musste neu eingebaut werden. Dazu ein zusätzliches Treppenhaus, Sanitärbereiche, Fenster, Türen und Wärmedämmung.

Das Gebäude wurde von 2013 bis 2015 saniert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren