Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

KLIMA-RICHTFEST der STADT UND LAND

14. September 2008 - JEDES GRAMM ZÄHLT! Umweltaktion Neuköllner EMAS-Betriebe Wohngebiet Holzmindener Straße Klimaschutz hat großes Gewicht! Wir bringen mehr auf die Waage als Sumo-Sportler!


So lautete die Botschaft einer spektakulären Umweltaktion von vier Neuköllner Unternehmen, die sich mit enormem Engagement dem Umweltschutz verschrieben haben. Tag für Tag sparen die nach der EU-Umweltnorm EMAS zertifizierten Neuköllner Unternehmen • STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH • Fernheizwerk Neukölln AG • VIESSMANN Werke GmbH • Märkisches Landbrot GmbH tonnenweise CO2 ein – dank umweltgerechten Handelns im Unternehmen und energetischer Gebäudesanierung. Insgesamt entlasten allein diese vier Neuköllner Unternehmen die Berliner Luft Jahr für Jahr von 22 000 Tonnen CO2. Dafür müsste sich eine Schar von 130 000 Sumo-Sportlern in die Waagschale werfen. Bei dieser Wiegeaktion bringt die Spitze des deutschen Sumo-Sportes ihr ganzes Gewicht auf die Waage. Der eigens berufene Wiegemeister war Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky. Diese spektakuläre Umwelt-Aktion bildete am 12. September 2008 den Auftakt zu einem Klima-Richtfest in der Neuköllner Siedlung rund um die Holzmindener Straße. Zurzeit läuft hier die energetische Komplettsanierung von sechs viergeschossigen Zeilenbauten mit 234 Wohnungen. Nach Abschluss aller Maßnahmen wird die Siedlung mit insgesamt 568 Wohnungen im Jahr 2009 umfassend aufgewertet sein. Bei der Komplettsanierung setzt die STADT UND LAND einen deutlichen Akzent auf den Klimaschutz. Das Besondere: In der Siedlung sind – in so kompakter Form berlinweit einmalig – die meisten Solar- und Photovoltaikanlagen der Stadt konzentriert; und zwar drei Solar-Anlagen mit Vakuum-Kollektoren, drei Solaranlagen mit Flachdachkollektoren und drei Photovoltaikanlagen. Das Viertel avanciert dank der energetischen Gebäudesanierung zur Solarsiedlung Nummer eins unserer Stadt. Zum Vorteil der Anwohner ebenso wie zum Nutzen der Umwelt. Kurz vor der Zielgeraden der energetischen Aufwertung der Siedlung feiern die vier Neuköllner EMAS-Betriebe hier gemeinsam das KLIMA-RICHTFEST. Den Auftakt dafür war die bis dato einmalige Wiegeaktion: Drei Sumo-Sportler mussten sich gemeinsam auf die Waage stellen, um annähernd die 600 kg CO2 -Einsparung pro Halbjahr für nur eine Wohnung in dieser Siedlung aufzuwiegen: Jörg Brümmer (zweimaliger Weltmeister) mit 170 kg, Karsten Grap (Deutscher Meister, 2. Platz EM-Mannschaft) mit 172 kg und Torsten Scheibler (Dreimaliger Weltmeister) mit 190 kg! Den passenden Rahmen für das KLIMA-RICHTFEST bildeten eine Öko-Tafel, Musik und Unterhaltung sowie Wissenswertes rund um den Umweltschutz. Beim Klima-Quiz warten tolle Preise auf Besucher und Gäste und an Info-Ständen trifft man Fachleute der Branche. Auch für Kinder wird einiges geboten: Sie konnten als Sumo-Ringer/innen ihre Kräfte messen oder beim Öko-Memory das Gedächtnis trainieren.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren