Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

SCHLOSS BRITZ in Kooperation mit ESTREL BERLIN

SCHLOSS BRITZ in Kooperation mit ESTREL BERLIN, 17. Februar 2009 - Auf dem Weg, Schloss Britz durch die Restaurierung des Gutshofes zu einem Kulturzentrum zu entwickeln, wurde heute wieder ein weiterer Meilenstein überschritten.


Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister Neuköllns und Vorstand der Kulturstiftung Schloss Britz, und Thomas Brückner, Geschäftsführer des ESTREL Berlin, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Das größte und erfolgreichste Kongresshotel Deutschlands wird ab Mitte März mit einem europaweit einzigartigem Projekt starten. Im Rahmen des Ausbildungsprojektes „Hotel und Restaurant Schloss Britz“ wird zukünftig der Café- und Cateringbetrieb sowie die Vermietung der Übernachtungszimmer über den Ausbildungsbetrieb des ESTREL erfolgen. Heinz Buschkowsky und Sonja Kramer, die Leiterin von Schloss Britz, sind sehr zufrieden mit dieser Kooperationsvereinbarung. Damit wird den Gästen des Schlosses auch zukünftig kulinarisch ein qualitativ hochwertiges Angebot in dem wunderbaren historischen Ambiente geboten werden können. Das gilt sowohl für die Museums- und Konzertbesucher als auch für die vielen Ausflügler, die seit Beginn der Restaurierungsarbeiten auf dem Gutshof die Parkanlagen genießen. Die Gäste können also auch in Kürze wieder mit einem Sonntagsbrunch rechnen und ihre Familien- und Betriebsfeste mit dem neuen Catering planen. Reservierungen werden schon jetzt unter der Rufnummer 030/683 122600 angenommen.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren