Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Auslosung der Mini-Fußball-WM in Hellersdorf

26. Mai 2010 - Am 26. Mai 2010 fand im Stadion des 1. FC Union Berlin die Auslosung zur Mini-Fußball-WM 2010 in Hellersdorf statt. Der „Wilde Kerl“ - Constantin Gastmann - nahm die Auslosung der Fußballnationen vor.


Bereits vor dem offiziellen WM-Finale in Südafrika wird der „Kinder-Fußball-Weltmeister“ in Hellersdorf im Rahmen des bezirklichen „Plattenfestes 2010“ gekürt – bei der Fußball-Mini-WM am Wochenende des 3. und 4. Juli dieses Jahres. Bei der Mini-WM werden Kinder mit dem Geburtsjahr 2000 aus ganz Berlin mitmachen! Die 32 teilnehmenden Mannschaften* von Fußballvereinen kommen aus allen Stadtteilen. Das von der Hellersdorfer Wohntheke* und dem Sportverein Eintracht Mahlsdorf e.V. organisierte Turnier steht unter dem Motto „Hier spielt die Zukunft“. Damit wird nicht nur im Fußball eine Brücke zu Südafrika geschlagen, sondern zugleich geholfen, den Kindern dort auch eine Perspektive zu bieten. Denn: Die Hellersdorfer-Mini-WM unterstützt das gemeinnützige Projekt „Stars of Tomorrow“, das mit lebensnahen Fußballprojekten verwaisten Kindern in Südafrika hilft. Die Wohntheke wird für jedes auf dem Turnier geschossene Tor 5 EURO an die Aktion „Stars of Tomorrow“ spenden. Der erste Höhepunkt dieser Mini-WM war die heutige die Auslosung der Vereinsmannschaften zur jeweiligen Fußballnation. An der Lostrommel standen Constantin Gastmann - Hauptdarsteller der „Wilden Kerle“! und Frank Kolbe – Sportamtsleiter im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Jede der 32 Berliner Kindermannschaften übernimmt die Rolle einer in Südafrika teilnehmenden Fußballnation und erhält dafür die Trikots in den originalen Farben der jeweiligen Nation. Nach der Verlosung kennt nun jede Mannschaft ihren „Gegner“, und die gezielte Vorbereitung kann beginnen.Die Trikots der Mannschaften wurden von zahlreichen Berliner Unternehmen gesponsert. Teilnehmende Vereinsmannschaften: BFC Dynamo FSV Hansa 07 SV Stern Britz Frohnauer SC BSC Rehberge BSV Hürtürkel SV Pfefferwerk SF Johannisthal Berliner SV 1892 SV Empor Berlin Lichtenfelder FC FV Wannsee e.V. SpVgg Tiergarten FC Nordost Berlin Lichtenrader BC 25 VFB Berlin 1911 e.V. VFB Fortuna Biesdorf B.F.C. Germania 1888 Tennis Borussia Berlin SV Berliner Brauereien Eintracht Mahlsdorf e.V. 1. Traber FC Mariendorf FC Hertha 03 Zehlendorf SC Berliner Amateure e.V. MSV Normannia 08 Berlin FSV Berolina Stralau 1901 FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf Friedrichshagener SV 1912 SC Schwarz-Weiss Spandau VFB Einheit zu Pankow 1983 SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen NSCC Trabzonspor 1900 e.V. Berlin Im Jahr 2008 hat sich die ArGe Wohntheke neu formiert und vergrößert. Aus ehemals fünf Mitgliedern haben sich nunmehr acht Immobilienunternehmen (Genossenschaften, private und städtische Gesellschaften, Fonds und GbRs) in der ArGe zusammengeschlossen. Sie repräsentieren mehr als zwei Drittel des Wohnungsbestandes der Großsiedlung und wollen gemeinsam, trotz ihrer Konkurrenz um den Mieter, die Vorzüge des Wohnstandortes deutlich machen und nach außen tragen. Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH gehört zu den Partnern der Wohntheke.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren