Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“, 25. – 27. Juni 2010

17. Juni 2010 - STADT UND LAND präsentiert Wohnkultur im Rollberg-Viertel Offiziell beteiligt sich die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH mit einem Wohnzimmer-Programm und einer Kulturführung durch das Rollberg-Viertel am Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“.


„48 Stunden Probewohnen“ – dazu lädt die STADT UND LAND in diesem Jahr parallel zum Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“ in das Neuköllner Rollberg-Viertel. Mit diesem Angebot in einem Stadtviertel, über das schon viel geschrieben und noch mehr geredet wurde, möchte das Unternehmen den Besuchern die Möglichkeit geben, sich ihr eigenes Bild vom Rollberg zu machen. Offiziell beteiligt sich die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH mit einem Wohnzimmer-Programm und einer Kulturführung durch das Rollberg-Viertel am Kulturfes-tival „48 Stunden Neukölln“. Ergänzt wird der offizielle Festivalbeitrag von einer Wohnungstour durch das Rollberg-Viertel und mit der Aktion „48 Stunden Probewohnen“ im Kiez. 48 Stunden Probewohnen 25. – 27. Juni 2010 Gemeinsam mit Neukölln.TV hat die STADT UND LAND zum „48 Stunden Probewohnen im Rollberg-Viertel“ aufgerufen. Aus den Bewerbungen wird kurz vor dem Kulturfestival der „Probewohner“ ausgewählt, der oder die während des Kulturfestivals eine bequeme und modern eingerichtete Gästewohnung im Rollberg-Viertel beziehen wird. Neben einem vollen Kühlschrank gibt es einen Kultur- und Restaurantgutschein sowie Informationen zum Kiez. Wohnzimmer-Programm mit NIKOLIC; Samstag, 26. Juni 2010, 15 – 18 Uhr Den kulturellen Höhepunkt des Wochenendes bildet das Wohnzimmerprogramm in einer Maisonette-Wohnung in der Falkstraße 25. Dort singt und kocht der Operntenor NIKOLIC;. Die „Goldene Stimme von Kreuzberg“ wird zur „Goldenen Stimme von Neukölln“. Er singt Alltagsarien über seine Liebe zu Frauen und zum Hähnchengrill und kredenzt seinen Gästen ein bulgarisches Gurkensüppchen. Ein erstes Hörerlebnis bietet www.stadtundland.de. Ein kostenloser Rikschaservice pendelt während des Wohnzimmer-Programms zwischen der Neuköllner Oper und der Falkstraße. Kulturführung mit Reinhold Steinle Freitag, 25. Juni 2010, 20 Uhr, Morusstr. 14 Der geborene Schwabe und gefühlte Berliner Reinhold Steinle bietet seit drei Jahren Stadtteilführungen in Neukölln an und lädt nun in’s Rollberg-Viertel. Von der Kirche Sankt Clara bis zur Kindl-Brauerei gibt es für die Teilnehmer der Tour viel Kultur zu entdecken. Wohnungsführung mit Reinhold Steinle Samstag, 26. Juni 2010, 15 Uhr, Hermannstraße 208-210 Auf seine ganz eigene Art besichtigt Herr Steinle Wohnungen im Rollberg-Viertel, die sehr individuell geschnitten sind. Dort stellt er potentielle Nachbarn vor, die im Rollberg-Viertel zu Hause sind und ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. Eine Wohnungsbesichtigung der anderen Art. Beide Führungen von Herrn Steinle sind kostenlos und werden von Neukölln.TV mit der Kamera begleitet.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.