Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Wir schalten die Sonne ein! STADT UND LAND beim Festival of Lights

11. Oktober 2010 - Das „Festival of Lights“ wird vom 13. bis 24. Oktober 2010 Berlin wieder in den schönsten Farben erstrahlen lassen – mit dabei ist die Berliner STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH.


Die erste CO2-neutrale Projektion des Festivals wird unter dem Motto „Wir schalten die Sonne ein!“ eine Hausfassade des frisch sanierten Gebäudeensembles Dudenstraße / Ecke Boelckestraße in Tempelhof ins rechte Licht setzen. Auf dem Dach dieses Komplexes ist eine Fotovoltaikanlage installiert, die im September 2010 insgesamt 1537 Kilowattstunden Strom erzeugte. Das entspricht einer Tagesleistung von ca. 51 Kilowattstunden. Die Lichtinstallation zum Festival of Lights verbraucht mit einer Beleuchtungszeit von drei Stunden pro Abend insgesamt 18 Kilowattstunden, also nur ein Drittel der täglichen Leistung. Die STADT UND LAND-Margerite erstrahlt somit allabendlich CO2-neutral. Seit Jahren tragen Solar- und Fotovoltaikanlagen der STADT UND LAND zunehmend dazu bei, den CO2-Ausstoß und die Betriebskosten unserer Mieterinnen und Mieter zu reduzieren. Allein im Jahr 2010 werden drei weitere Solaranlagen und vier Fotovoltaikanlagen im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen installiert. Mit deren Fertigstellung verfügt die STADT UND LAND über 34 eigene Fotovoltaikanlagen. Der Ertrag dieser Anlagen lag allein im Jahr 2009 bei 662,145 MWh/Jahr, das entspricht einer anrechenbaren CO2 Reduzierung von 468,8 t/Jahr. Erneut beteiligt sich die STADT UND LAND mit der Museumswohnung in Hellersdorf auch an der „Nacht der offenen Türen“, die am 16. Oktober von 19 bis 24 Uhr im Rahmen des Festivals stattfindet. Die letzte noch im Original erhaltene 61 Quadratmeter WBS 70 bewahrt ein Kapitel deutscher Bau- und Wohnkultur und wurde mit Liebe zum Detail ausgestattet. Die Nachbarwohnung wurde als Musterwohnung gestaltet und zeigt eindrucksvoll, welchen Standard die Plattenbauwohnungen heute haben. Ein Vergleich, der sich lohnt. Die Museumswohnung und die Musterwohnung befinden sich in der Hellersdorfer Str. 179 und sind mit der U5 (Cottbusser Platz) und dem Bus 195 zu erreichen.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.