Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

STADT UND LAND Weihnachtsparaden versüßen Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann

28. November 2012 - Berlin, 29. November 2012 – Bereits seit drei Jahren erfreut die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft ihre Mieterkinder mit kleinen Weihnachtsparaden durch die Wohngebiete, in denen besonders viele Familien wohnen.


Mit festlichen Trompetenklängen und einem Weihnachtsmann zum Anfassen wird die Vorfreude auf Weihnachten verkürzt. In diesem Jahr fährt er in seiner Kutsche, begleitet von einer kleinen Musikkapelle und seinen lustigen Helfern Schneemann, Elch und Co, an fünf Nachmittagen durch die Straßen, um den Kindern das Warten bis Heiligabend zu versüßen. Familien, die mit ihren Kindern und Enkeln an einem der bunten Umzüge teilnehmen möchten, sollten nicht vergessen, diese mit einem kleinen Beutel auszustatten, denn natürlich hat der Weihnachtsmann einen Sack voll süßer Überraschungen mit dabei. In diesem Jahr ist die STADT UND LAND-Weihnachtsparade in folgenden Wohngebieten unterwegs: 04.12.2012 - Werbellinstraße/Briesestraße/KiTa Minimix (Neukölln) 05.12. 2012 - Ehrenfelder Platz (Altglienicke) 13.12. 2012 - Landhaussiedlung, Neudecker Weg 111 (Rudow) 14.12. 2012 - Seydlitzstraße 44 (Lankwitz) 19.12. 2012 - Cecilienplatz (Hellersdorf) Start ist jeweils 16.00 Uhr. Alle Kinder, die dem Weihnachtsmann ein Foto oder ein selbstgemaltes Bild von ihren selbstgebackenen Plätzchen übergeben, nehmen im Rahmen der STADT UND LAND-Weihnachtsaktion „Wir haben die schönsten Plätzchen“ an einer Verlosung von Spielzeug-Gutscheinen im Gesamtwert von 3.000,00 Euro teil. Nicht nur Mieterkinder des städtischen Wohnungsunternehmens können an der Aktion teilnehmen. Alle Kinder, deren Eltern es erlauben, sind herzlich eingeladen, dem Weihnachtsmann ein Bild von ihrem schönsten Weihnachtsplätzchen zu überreichen. Pressekontakt STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH Unternehmenskommunikation Frank Hadamczik, Anja Libramm Tel. 030 6892 6205 pressestadtundlandde

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.