Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Te-Damm-Taler - STADT UND LAND unterstützt Initiative von Tempelhofer Einzelhändlern

Berlin, 25. November 2013 - Tempelhofer Einzelhändler haben sich eine runde Sache einfallen lassen: sie entwarfen und produzierten erstmalig eine Tempelhof-Medaille: den Te-Damm-Taler.


Er ist aus Sterlingsilber, 30 Gramm schwer, 40 Millimeter im Durchmesser und knapp drei Millimeter dick. Die Prägung zeigt auf der einen Seite das 1927 erbaute Ullsteinhaus. Auf der anderen Seite ist das Tempelhofer Stadtteilwappen zu sehen. Mit einer Start-Auflage von nur 1.000 Exemplaren hat die Medaille auch einen Sammlerwert. Ein Zertifikat garantiert die fortlaufende Nummer der von eins bis 1.000 durchnummerierten Medaillen. Münzliebhaber und Unterstützer des Tempelhofer Damms können die Te-Damm-Taler am 30. November für 10 € pro Stück im Rathaus Tempelhof erwerben. Die Medaille gilt als Einkaufsgutschein bei den Einzelhändlern vor Ort und kann dort vereinzelt auch noch erworben werden. Bis zum 31.März 2014 akzeptieren über 30 Einzelhändler und Restaurants am Tempelhofer Damm und in den Seitenstraßen den Te-Damm-Taler als Zahlungsmittel. Teilnehmende Geschäfte sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Im Rahmen einer Pressekonferenz im November wurde Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), Schirmfrau des Te-Damm-Talers, die Medaille mit der Nummer 0001 überreicht. Sie begrüßte die Aktivitäten der Gewerbetreibenden für eine Aufwertung des Quartiers. Diese erklärten ihre Motivation: „Mit der Aktion möchten wir Kunden rund um den Tempelhofer Damm binden.“ so Mitinitiator Holger Wettingfeld. Und Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer von Karstadt Tempelhof, betonte den Mehrwert der Aktion: „ Der Te-Damm-Taler ist ein Stück Identifikation mit unserem Kiez‚ ein Stück Tempelhof zum Anfassen“. Die STADT UND LAND ist seit 2011 mit einem Servicebüro am Tempelhofer Damm ansässig. Sie hat die Aktion als Hauptsponsor unterstützt, weil der T-Damm-Taler zur Verbundenheit der Tempelhofer Bürger mit ihrem Stadtteil beiträgt. Mit rund 40.000 eigenen Wohnungen und 6.500 für Dritte betreuten Mieteinheiten gehört die STADT UND LAND zu den großen kommunalen Wohnungsunternehmen Berlins. Die Bestände prägen den Süden und Osten der Metropole. Ob Neubau oder sanierter Altbau – die STADT UND LAND bietet die ganze Vielfalt des Wohnens in der Hauptstadt für breite Bevölkerungsschichten. Das Bestandsmanagement erfolgt wirtschaftlich, sozial ausgewogen und umweltorientiert. BU: Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer von Karstadt Tempelhof, Tobias Mette, STADT UND LAND Servicebüroleiter Tempelhof, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und Mitinitiator Holger Wettingfeld.

Pressekontakt:
Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
Frank.Hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281
Anja.Librammstadtundlandde

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.