Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Mehr als 50 000 Besucher erwartet: STADT UND LAND - Festival der RIESENDRACHEN auf dem Tempelhofer Feld am 13.09.2014

Berlin, 11. September 2014 - Zum dritten Mal erobern im September wieder internationale Drachenteams das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Das STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN findet am 13. September 2014 von 11 bis 20 Uhr statt.


Der Eintritt ist frei. Drachenfans kommen am 13. September ab 11 Uhr voll auf ihre Kosten: Lenkdrachen, Drachenfiguren-Unikate und ganz besonders ausgefallene Ein- und Zweileiner – erfahrene Drachenfliegerteams aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und anderen Ländern haben sich angemeldet, um ihr Können in Berlin zu präsentieren.

Stadtentwicklungssenator Michael Müller wird neben der Geschäftsführung der STADT UND LAND, Anne Keilholz und Ingo Malter, Bezirksstadtrat Oliver Schworck und Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Christoph Landerer gegen 15 Uhr für die offizielle Eröffnung im Bühnenbereich erwartet.

Das diesjährige STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN ist geprägt von Vielfalt. Zum einen erwarten die Besucher wieder bis zu 20 Meter große und rund 50 Meter lange Großdrachen verschiedenster Art, zum anderen wird es in diesem Jahr erstmals auch eine Miniaturdrachenausstellung geben. Die nur wenige Zentimeter kleinen Drachen sind voll flugfähig und üben eine besondere Faszination aus.

Veranstalter des Festivals ist die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH. Präsentiert wird ein buntes Programm für die ganze Familie: So wird es regelmäßige Vorführungen der Großdrachen, Drachenkämpfe in der Luft, Stuntflugvorführungen von verschiedenen Welt- und Europameistern und interessante Informationen rund um die Drachenfliegerei geben. Bonbonabwürfe für Kinder, Quiz-Spiele und die Möglichkeit, selbst Drachen zu basteln, machen die Veranstaltung zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Selbstverständlich können alle Besucher ihre mitgebrachten oder vor Ort gebastelten Drachen auch steigen lassen.

Ein weiteres Highlight ist der weltweit erste „Urban Volley Court“. Auf dieser mobilen Anlage für Volleyball finden im Laufe des Tages verschiedene Aktionen mit Unterstüt-zung des Deutschen Volleyballmeisters, den BERLIN RECYCLING Volleys statt.

Für das Festival der RIESENDRACHEN werden rund 200 000 Quadratmeter des Tempelhofer Feldes genutzt. Das Gelände im Nordwesten des Feldes bietet ausrei-chend Platz für die Akteure, beste thermische Voraussetzungen und eine gute Verkehrsanbindung mit den unmittelbaren Zugängen über den Columbiadamm und den Tempelhofer Damm. Den Besuchern wird eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen, da vor Ort nicht genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.

Die Fakten zum Event

Termin: Samstag, 13. September 2014
Dauer: 11:00 bis 20:00 Uhr
Kosten: Eintritt frei
Location: Tempelhofer Feld (Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof)

Das Programm im Überblick

Warm-up

11:00 bis 15:00 Uhr: Freies Fliegen der Drachen und Großdrachen
11:00 bis 15:00 Uhr: Freies Fliegen der Lenkdrachen
11:00 Uhr bis Ende: Freies Fliegen der Besucherdrachen
13:00 Uhr: Bonbonabwurf
14:00 Uhr: Lenkdrachenvorführung

Hauptprogramm

15:00 bis 15:30 Uhr: Offizielle Eröffnung der Veranstaltung
15:30 bis 16:00 Uhr: Präsentation diverser Großdrachen
15:30 Uhr bis Ende: Drachen und Großdrachen
16:00 bis 16:30 Uhr: Bonbonabwurf
16:30 bis 17:00 Uhr: Lenkdrachenvorführungen
17:00 bis 17:30 Uhr: Präsentation diverser Großdrachen
17:00 bis 17:30 Uhr: Mottofliegen "Rund ums Wasser"
17:30 bis 18:00 Uhr: „Rokakkukampf“ mit Moderation
18:00 bis 18:30 Uhr: Centipeden
18:30 bis 19:00 Uhr: Vorstellung von Powerkiting
19:15 bis 20:15 Uhr: Abendflugshow mit anschließendem Feuerwerk

(Änderungen vorbehalten)

Pressekontakt:
Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
Frank.Hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281
Anja.Librammstadtundlandde


Die STADT UND LAND gehört zu den sechs Wohnungsgesellschaften des Landes Berlin. Das Unternehmen verfügt über rund 40.000 eigene Wohnungen und 700 Gewerbe-Objekte. Die Bestände der STADT UND LAND prägen den Süden und Osten Berlins. Sie konzentrieren sich auf Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick, Hellersdorf und Steglitz. Hinzu kommen Bestände in Neuenhagen und Fredersdorf im Land Brandenburg.

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.