Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Baugenehmigung für weiteres Neubauvorhaben der STADT UND LAND erteilt: 90 neue Wohnungen entstehen in Berlin-Köpenick

Berlin, 14. Januar 2016 - In diesen Tagen wurde die Baugenehmigung für ein weiteres Neubauprojekt der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft erteilt. Bei dem schlüsselfertigen Bauträgerprojekt entstehen innerhalb der nächsten zwei Jahre Am Amtsgraben 1 in Berlin-Köpenick rund 90 Wohnungen sowie 50 Tiefgaragenstellplätze. Die STADT UND LAND hatte das Projekt im Juli 2015 erworben. Baubeginn ist im Januar 2016.


In gefragter Wohnlage nahe der Müggelspree und der Altstadt Köpenick wird in geschlossener Randbebauung eine neue vier- bis sechsgeschossige Wohnanlage mit Tiefgarage entstehen. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 6.700 m². Der Wohnungsmix zeichnet sich durch effiziente Grundrisse mit marktgängigen Wohnungsgrößen aus, sodass die neuen Wohnungen für unterschiedliche Nachfragegruppen gut geeignet sind.

Nach derzeitiger Planung werden die neuen Wohnungen im Herbst 2017 an die STADT UND LAND übergeben und durch das kommunale Wohnungsunternehmen vermietet. Für rund 20 Prozent der neuen Wohnungen werden Fördermittel nach den Bestimmungen der WBF 2015 verwendet. Das bedeutet, dass diese Wohnungen nach Fertigstellung ab 6,50 €/m² nettokalt monatlich vermietet werden. Für die frei finanzierten Wohnungen wird eine monatliche Nettokaltmiete von durchschnittlich 9,50 €/m² kalkuliert. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse, hochwertige Böden in Holzoptik sowie Bäder mit Badewannen oder bodengleichen Duschen. Für die Außenanlagen ist die Schaffung eines neuen Spielplatzes geplant.

Die Bauausführung dieses Neubaus übernimmt die Schrobsdorff Bau AG - ein mittelständisches Berliner Unternehmen mit nachweislich hoher Kompetenz in den Bereichen Projektentwicklung und Schlüsselfertigbau. Durch die Realisierung von Neubauvorhaben in Zusammenarbeit mit lokalen mittelständischen Bauunternehmen schafft die STADT UND LAND nicht nur bezahlbaren neuen Wohnraum, sondern sorgt auch für Beschäftigung und Ausbildung sowie die Stärkung angrenzender Sektoren der regionalen Volkswirtschaft.

Insgesamt wird das kommunale Wohnungsunternehmen sein Angebotsportfolio langfristig durch Ankauf und Neubau um rund 15.000 Wohnungen erweitern. Dafür investiert das Unternehmen in den kommenden zehn Jahren rund 2,5 Mrd. €.


Pressekontakt:

Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
Frank.Hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281
Anja.Librammstadtundlandde



Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren