Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Visualisierungen der Neubauvorhaben Hoyerswerdaer Straße, Mittenwalder Straße, Sterndamm

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft stellt drei weitere Neubauvorhaben mit rund 500 Wohnungen fertig

Berlin, 31.03.2022 – Im ersten Quartal 2022 bringt die STADT UND LAND drei weitere Neubauvorhaben mit insgesamt 514 neue Wohnungen - davon die Hälfte durch das Land Berlin gefördert - auf den Berliner Wohnungsmarkt.

Hoyerswerdaer Straße

Nur wenige Gehminuten vom U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße entfernt, entstanden in der Hoyerswerdaer Straße 33-41 bis März 2022 138 Wohnungen. Die 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen verteilen sich auf sechs Etagen und sind barrierearm mit einem Aufzug zu erreichen. Effizient gestaltete Grundrisse treffen hier auf eine moderne Ausstattung. Durch Mieterkeller, Kinderwagen- und- Fahrradabstellräume ist für ausreichend Stauraum gesorgt. Die Hälfte der Wohnungen werden mit Fördermitteln des Landes Berlin finanziert – diese Wohnungen werden im Rahmen des Erstbezuges zu 6,50 €/m², 6,70 €/m² und 8,20 €/m² netto kalt vermietet (WBS notwendig). Insbesondere für Familien bietet die nahe Umgebung zahlreiche Freizeitangebote, wie die grüne Parkanlage am Hellersdorfer Graben mit einem Kletterspielplatz und Sportvereine, sowie eine gut ausgebaute Nahversorgung. Durch die vorteilhafte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, den U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße und die Buslinie 195, gelangt man in kurzer Zeit in die Stadtmitte. Auch mit dem PKW ist eine schnelle Verbindung über die B1 oder die Landsberger Allee gewährleistet. Zur Vermietung geht es unter Hoyerswerdaer Straße 33, 12627 Berlin | STADT UND LAND (Öffnet in einem neuen Tab)

Mittenwalder Straße

In der Mittenwalder Straße 2-12 im Bezirk Marzahn-Hellersdorf entstehen bis zum Sommer/Herbst 2022 drei Häuser mit 310 Wohnungen. Die 1- bis 5-Zimmerwohnungen verteilen sich auf 7 bis 11 Geschosse, verfügen alle über einen Balkon oder eine Terrasse und sind über einen Aufzug erreichbar. Insbesondere auf den großzügigen Dachterrassen der Wohnungen im Staffelgeschoss, lässt sich der Blick über Berlins Dächer genießen. Für Sport- und Naturliebhaber bietet das nahegelegene Wuhletal Jogging- und Spazierwege im Grünen. Familien profitieren von einer Vielzahl an fußläufig gut zu erreichenden Einkaufsmöglichkeiten im nahegelegenen Kaufpark Eiche, sowie einem Angebot an diversen Freizeitaktivitäten. Zudem befinden sich mehrere Schulen und Kindergärten in der direkten Nachbarschaft. Durch die schnell zu erreichenden öffentlichen Verkehrsmittel, die Straßenbahnlinie 18 und M6, die Buslinie X54 sowie die U5, gelangt man gut in die Stadtmitte. Auch mit dem PKW ist eine schnelle Verbindung über die Landsberger Allee (sowohl ins Zentrum als auch zur A10) gewährleistet. Die Hälfte der entstehenden Wohnungen wird durch Fördermittel des Landes Berlin finanziert. Diese werden im Rahmen des Erstbezugs zu Ø 7,35 €/m² vermietet. 38 Prozent der Wohnungen sind barrierefrei und 6 Wohnungen rollstuhlgerecht. Hier registrieren und den Vermietungsstart nicht verpassen: Mittenwalder Straße 2-12 (gerade), 12629 Berlin | STADT UND LAND (Öffnet in einem neuen Tab)

Sterndamm

In Treptow-Köpenick, Berlins wald- und wasserreichsten Bezirk, entstehen im Sommer/Herbst 2022 zwei neue Wohngebäude, die mit insgesamt 66 Wohnungen ein neues Zuhause für Singles, Paare und Familien schaffen. Die 1- bis 4-Zimmerwohnungen verteilen sich auf vier Geschosse, verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon und werden teilweise barrierefrei erbaut. Im Erdgeschoss wird zudem ein Gewerbe errichtet. In einem Ensemble aus Alt und Neu passen sich die Gebäude in die städtebauliche Umgebung, wie z.B. der benachbarten Trützschler-Villa, an und bieten neben modernen Grundrissen einen energiesparenden Gebäudestandard nach KfW 55. Neben einem neuen Spielplatz werden im Innenhof Fahrrad- und Lastenradstellplätze errichtet. Durch Kinderwagen- und- Rollatoren-Räume ist für ausreichend Stauraum im Erdgeschoss gesorgt. Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich eine Haltestelle der Buslinie 160 und auch der S-Bahnhof Schöneweide ist mit der Tram 60 gut zu erreichen. Die Nahversorgung ist durch nahegelegene Einzelhandelsgeschäfte, Apotheken, Ärzte und das Zentrum Schöneweide gut aufgestellt. Die Hälfte der Wohnungen werden mit Fördermitteln des Landes Berlin finanziert – diese Wohnungen werden im Rahmen des Erstbezuges zu 6,50 €/m², 6,70 €/m² und 8,20 €/m² netto kalt vermietet (WBS notwendig).Der durchschnittliche Mietpreis der freifinanzierten Wohnungen liegt bei 11,00 €/m² netto kalt. Hier registrieren und den Vermietungsstart nicht verpassen: Sterndamm 82 | STADT UND LAND (Öffnet in einem neuen Tab)

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet mehr als 50.000 Wohnungen im eigenen Bestand, über 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 850 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf, und gehört zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt circa 55.000 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 1.250 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 1.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn im Jahr 2021 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.
 
 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)