Inhalt anspringen

Das Sommermärchen von Mahlsdorf – Ergebnisse der Gruppenauslosung für die Mini-Fußball-EM Berlin am 15. Juni stehen fest

• Stern Kaulsdorf vertritt Titelverteidiger Italien, Weißenseer FC ist Mitfavorit Frankreich, Petershagen/Eggersdorf im Deutschland-Trikot
• STADT UND LAND unterstützt seit dem ersten Turnier-Anpfiff im Jahr 2010

Strahlende Gesichter nach der Gruppenauslosung der Mini-Fußball-EM 2024, bei Spielern, Unterstützern und Veranstaltern.

Berlin, 27. Mai 2024 – Mahlsdorf im Fußballfieber: Einen Tag nachdem Deutschland und Schottland in München die Fußball-Europameisterschaft eröffnen, wird bei einem großen Nachwuchsturnier auf der Sportanlage Am Rosenhag die Kinder-EM ausgetragen. 24 Nationen kämpfen am Samstag, dem 15. Juni, um den Titel. Gespielt wird in der Vorrunde nach dem offiziellen UEFA-Modus. Bevor es aber losgehen kann, wurde am 23. Mai erst ausgelost, welche Vereinsmannschaft welches Teilnehmerland vertritt. Eichhörnchen Uli, das Maskottchen von Eintracht Mahlsdorf, zog diesmal die Kugeln. Demnach sieht die Gruppenauslosung wie folgt aus: 

Gruppe A
Deutschland: Petershagen/Eggersdorf
Schottland: GW Ahrensfelde
Ungarn: Oberhavel/Velten
Schweiz: Frohnauer SC
Gruppe D
Polen: SC Minerva
Niederlande: Mahlsdorf B
Österreich: SC Rot Weiß Neuenhagen
Frankreich: Weißenseer FC
Gruppe B
Spanien: SW Spandau
Kroatien: SV Karow
Italien: Stern Kaulsdorf
Albanien: Mahlsdorf E1
Gruppe E
Belgien: Sparta Lichtenberg
Slowakei: BFC Dynamo
Rumänien: Mahlsdorf E3
Ukraine : Wilhelmsruh
Gruppe C
Slowenien: Eintracht Südring
Dänemark: Viktoria 1889
Serbien: BW Mahlsdor+D13f
England: FC Nordost
Gruppe F
Türkei: Berliner SC
Georgien: FSV Bernau
Portugal: GW Rehfelde
Tschechien: BFC Preußen

Zum mittlerweile siebten Mal richtet der erfolgreiche Marzahn-Hellersdorfer Fußballverein Eintracht Mahlsdorf eine Mini-EM oder-WM für E-Jugendliche aus. Die Besucher erwartet ein Riesen-Sportevent, das neben packenden Partien, großartigen Toren und Paraden ein attraktives Rahmenprogramm mit Kinderunterhaltung, Snacks und Getränken zu bieten hat. Erster Höhepunkt ist ab 8 Uhr der Einlauf der Nationen. Eine Flagge und die Trikots des ihnen zugelosten EM-Teilnehmers bekommen die Mannschaften wieder gestellt. Das Siegerteam erhält den Mini-EM-Pokal. Ihre Trikots dürfen alle Kids als Souvenir mitnehmen. Der Eintritt ist frei.

Zum ersten Mal wurde das Ereignis im Jahr 2010 angepfiffen. Unterstützung gibt es seitdem von der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND und der Wohnungsbaugenossenschaft WG Wuhletal. Die beiden Unternehmen verstehen ihr Sponsoring als gute Investition in den Nachwuchs und die Bewegungsförderung. Außerdem ist die Veranstaltung, zu der Familien aus der ganzen Stadt und dem Umland kommen, gute Werbung für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf. 

Die STADT UND LAND steht als gesellschaftlicher Akteur in der Stadt- und Quartiersentwicklung zuverlässig zu ihrer sozialen Verantwortung. Als wesentliche inhaltliche Bereiche fördert die STADT UND LAND die Bereiche Bildung, Integration, Soziales und Nachbarschaft sowie Sport und Kultur. 

Die STADT UND LAND unterstützt u.a. den Verein BSV Eintracht Mahlsdorf im Bereich der Nachwuchsförderung und des Breitensports. Rund um den Vereinsstandort verfügt die STADT UND LAND über große Wohnungsbestände, auf dem Wege des Sponsorings kommt sie ihrer sozialen Verantwortung für die Pflege und Festigung ihrer Standorte nach, indem nicht zuletzt den Kindern der Mieterinnen und Mieter Angebote zur sportlichen Betätigung ermöglicht werden.

Pressebild © Die Hellersdorfer
Bildunterschrift: Strahlende Gesichter nach der Gruppenauslosung der Mini-Fußball-EM 2024, bei Spielern, Unterstützern und Veranstaltern.

Hinweis: Wenn Sie über die Hellersdorfer Mini-EM berichten wollen, können wir Ihnen bei Interesse kostenfreies Bildmaterial für die redaktionelle Berichterstattung zur Verfügung stellen. Medienvertreter, die am 15. Juni 2024 die Veranstaltung besuchen möchten, sind herzlich Willkommen. 

Pressekontakt STADT UND LAND

Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher
Tel.: 030 6892-6205
frank.hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Stellv. Pressesprecherin
Tel.: 030 6892-6281
anja.librammstadtundlandde

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet rund 52.500 Wohnungen im eigenen Bestand, mehr als 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 870 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf und zählt zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt rund 55.500 Wohnungen wachsen. Stand Q1/2024 befinden sich rund 1.650 Wohnungen mit einem Investitionsvolumen von ca. 441 Mio. Euro im Bau. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise