Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

10 Jahre BeVoice

Es ist ein langjähriger Wunsch von BeVoice, den Teilnehmern, die bereits an dem Projekt mitgewirkt haben, erneut die Chance zu geben, sich in Tanz und Gesang auszuleben . Die BeVoice-Academy macht´s möglich!

BeVoice-Academy

Bei BeVoice geht es weiterhin um Jugendliche aus Schulen, die kaum Theatererfahrungen haben und durch das Projekt inspirieren werden. Dieses Jahr umfasst es zwei Projekte mit jeweils 30 Schülern aus Berlin-Neukölln und Berlin-Tempelhof. Zudem sind zwei Wissenschaftler aus Berlin involviert, welche diese Projekte wissenschaftlich begleiten.

Wie in den BeVoice-Projekten üblich, wird Wissenschaft in Tanz und Gesang umgewandelt. In der BeVoice-Academy ist das wissenschaftliche Thema die Inspirationsquelle für Choreografien, Liedtexte, Kompositionen und weitere Ideen für die Aufführungen.

Das erste Projekt trägt den Titel „Risiko“: wie helfen Daten uns dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

Das zweite Projekt trägt den Titel „Auflösung“ und handelt von Katalyse: Manchmal braucht man Hilfe von Außerhalb, um einen Prozess zu beschleunigen oder überhaupt zu ermöglichen.

BeVoice 2018
BeVoice 2019
BeVoice 2017

Projektphasen

1. Projektphase – Wissenschaft und Materialentwicklung

2. Projektphase - Das Online-Magazin

3. Projektphase - Die Aufführungen

Die Auffürung

Das Publikum wird in Gruppen von jeweils 10-15 Personen eingeteilt und anschließend durch die verschiedensten Auftrittsorte geführt. Die sechs Spielorte,  mit eigenen Formen von Tanz und Gesang, sind kreativ und überraschend und befinden sich auf dem Gelände vom Schloss Britz.

Auf dem Weg von einem zum anderen Ort begegnet dem Publikum eine wissenschaftliche Erklärung des Themas, z.B. im Form eines Experimentes, einer Umfrage oder eines Wissenschaftsquiz. 

Die 1. Aufführung zum Thema „Katalyse“ findet am Samstag den 2.Oktober 2021, um 18 Uhr und um 20.15 Uhr statt.

Die 2. Aufführung zum Thema „Risiko“ findet am Mittwoch den 6. Oktober 2021, um 18 Uhr und um 20.15 Uhr statt.

Die STADT UND LAND unterstützet dieses besondere Projekt auch in diesem Jahr wieder als Sponsor, ebenso wie die Firma TOTAL, die Funk Versicherungsgruppe und die PSD-Bank. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)