Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Die Organisatoren und Vertreter der Sponsoren mit Spielern verschiedener Berliner Fußballvereine mit den Trikots der Nationen, die an der Fußball-WM 2018 in Russland teilnehmen.

Kicken wie die Großen - Das Sommermärchen 2018 findet „Am Rosenhag“ in Berlin-Hellersdorf statt

Berlin, 13. Juni 2018 – Auf dem Rasen der Sportanlage von Eintracht Mahlsdorf, Am Rosenhag, wird am 23. Juni 2018 die Fußballweltmeisterschaft entschieden – zumindest die, der Kinder. Der Unterschied zur „echten Weltmeisterschaft“ ist, dass der Hellersdorfer-Kinder-Weltmeister auf der Mini-WM an einem Tag ausgespielt wird.

Ansonsten wird ähnlich gespielt, wie bei den Großen: 32 Mannschaften, aufgeteilt in 8 Gruppen sind zu je 4 Mannschaften. Nach der Vorrunde ist der Modus etwas verändert, damit jede der Kindermannschaften auf die gleiche Anzahl von Spielen kommt.

Welche Kindermannschaft in welchem Landestrikot auf den Rasen darf, wurde am 31. Mai 2018 im Vereinsheim des BSV Eintracht Mahlsdorf von den Sponsoren STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft und WG Wuhletal e.G. zusammen mit Union-Legende Torsten Mattuschka ausgelost. Die Minis von Gastgeber Eintracht Mahlsdorf laufen mit den Trikots von England bzw. Dänemark auf, die deutsche Nationalmannschaft wird vom VfB Eintracht zu Pankow vertreten. Dem Kinder-Weltmeister winkt der Sieger-Pokale, alle Teilnehmer erhalten Medaillen, Urkunden und das Trikot, der von Ihnen vertretenden Fußballnation.

Das Jugendfußballturnier hat als Mini-WM oder Mini-EM nun schon seit Jahren Tradition und findet immer auf der Sportanlage „Am Rosenhag“ in Hellersdorf statt. Ausgerichtet wird es vom Verein BSV Eintracht Mahlsdorf, der STADT UND LAND und der Wohnungsbaugenossenschaft Wuhletal eG.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die vorbeischauen und berichten wollen, sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich per Email an: pressestadtundlandde.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren