Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Für jedes Wohnbedürfnis die passenden Vier Wände – auch für Studenten

Vermietungsstart: STADT UND LAND Typenhaus - Für jedes Wohnbedürfnis die passenden Vier Wände – auch für Studenten

Berlin, 1. Oktober 2019 – Das berlinweit erste Typenhaus der STADT UND LAND steht kurz vor der Fertigstellung. Im Februar sollen alle 165 Wohnungen in der Schkeuditzer Straße bezugsfertig sein. Der Startschuss für die Vermietung ist am 1. Oktober gefallen. Ab sofort können Interessenten online die Exposees einsehen und sich schon jetzt den Traum vom neuen Zuhause erfüllen.

Mit dem Sechsgeschosser im Hellers­dorfer Nordosten hat die STADT UND LAND den Prototyp für ihr neu entwi­ckeltes Systemhaus errichten lassen. Das Gebäude besteht aus standardisier­ten Wohnmodulen, die auf der Baustelle einfach zusammengesetzt werden.

Einen Qualitätsunterschied gegenüber Wohnungen in konventionell gebauten Mehrfamilienhäusern gibt es nicht, die Wohnungen sind op­timal geschnitten und mit Fußböden in Hol­zoptik, offenen Küchen, Fußbodenheizung, Balkonen oder Ter­rassen ausgestattet. Es gibt sowohl Dusch- als auch Wannenbäder. Zudem verfügt jeder Haus­aufgang über einen Aufzug.

Das Angebot im Typenhaus reicht vom kleinen Ein- Zimmer-Appartement (41 bis 46 m²) bis hin zur großzügigen 5-Zimmer-Woh­nung mit rund 95 Quadratmetern. Neben Sing­les, Paaren, Familien und Rentnern freut sich die STADT UND LAND auch über Stu­denten als Neumieter: Die Alice-Salomon-Hochschule in Helle Mitte ist nur einen Katzensprung entfernt.

Eine gute Anbindung in die Berliner Innenstadt und trotzdem im Grünen – mit der Hönower Weiherkette im Norden, dem benachbar­ten Tierhof sowie weiteren Grünanlagen in der Umgebung profitiert das neue Woh­nensemble von seiner naturnahen Lage. Der Standort bietet aber auch eine dichte Infrastruktur mit Einkaufsmöglich­keiten, Schulen und Kitas. In fuß­läufiger Entfernung befinden sich der U-Bahnhof Louis-Le­win-Straße und eine Bushal­testelle der Linie 195.

Neben einem großzügigen Spielplatz, auf dem auch die Kinder aus der Nachbarschaft to­ben dürfen, hat der Innenhof Sitzge­legenheiten und eine Liegewiese zum Ent­spannen zu bieten. 32 PKW-Stellplätze können von den Bewohnern angemietet werden, wei­tere 47 kostenlose Parkplätze wurden im Außenbereich geschaffen. Darüber hinaus gibt es rund 300 teils überdachte Fahrrad­stellplätze und im Erdgeschoss der Häuser, Räume für Rollatoren und Kinderwagen.

Die Wohnungen in der Schkeudizer Straße sind zur Hälfte öffentlich gefördert. Die An­gebotsmieten beginnen bei monatlich 6,50 € nettokalt pro Quadratmeter und werden an Menschen mit Wohnberechtigungsschein vergeben. Für die restlichen Wohnungen wird im Schnitt eine Nettokaltmiete von unter 10 € aufgerufen.

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH gehört mit mehr als 48.000 eigenen Wohnungen, über 800 Gewerbeobjekten und knapp 9.500 für Dritte verwaltete Mieteinheiten in Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt 55.500 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 2.400 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 2.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn ab 2020 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren