Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
7. STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN auf dem Tempelhofer Feld

100.000 Besucher auf dem 7. STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN auf dem Tempelhofer Feld

Berlin, 22. September 2018 – Viele hundert Drachen sorgten am Sonnabend für ein buntes Bild am Himmel über dem Tempelhofer Feld. Bis zu 50 Meter lange oder 20 Meter hohe Drachen hoben genauso ab, wie die vielen selbst mitgebrachten oder auch selbst gebastelten Exemplare. Die Veranstaltung auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafen konnte in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord verzeichnen.

Bei ordentlichem Wind und für Drachenflieger sehr guten äußeren Bedingungen, waren bis mittags bereits rund 35.000 Besucherinnen und Besucher vor Ort. Bis zum Abend konnten nach Aussage der Polizei 100.000 Gäste gezählt werden.

Die Besucher bekamen viele Vorführungen mit Lenk- und Großdrachen oder Ein- und Zweileinern zu sehen. Welt- und Europameister waren am Start und zeigten ihr Können. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik begleitete die kostenfreie Veranstaltung. Die kleinen Gäste konnten sich außerdem auf Hüpfburgen, im Riesenlabyrinth aus Drachenstoff und beim Kinderschminken vergnügen.

Veranstalter des Festivals ist die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH. Sie hatte nicht nur ihre rund 100.000 Mieterinnen und Mieter eingeladen, sondern auch alle Berlinerinnen und Berliner sowie Gäste der Stadt. Für das 7. STADT UND LAND-Festival der RIESENDRACHEN wurden erneut rund 200.000 Quadratmeter des Tempelhofer Feldes genutzt. Das Gelände auf der westlichen Seite des Feldes bot genügend Platz für die Akteure, ideale thermische Voraussetzungen und eine gute Verkehrsanbindung mit S-Bahn, U-Bahn und Bus.

Partner der STADT UND LAND beim diesjährigen Festival der RIESENDRACHEN waren die Berliner Stadtreinigung (BSR), die Grün Berlin GmbH, die Tempelhof Projekt GmbH, die Berlin Recycling Volleys und der 1. FC Union Berlin.

STADT UND LAND

Mit rund 43.800 eigenen Wohnungen, über 780 Gewerbeeinheiten und etwa 11.100 für Dritte verwaltete Mieteinheiten gehört die STADT UND LAND zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt 55.500 Wohnungen wachsen, dafür werden bis zu 2,0 Mrd. Euro investiert. Seit 2012 wurden rund 4.000 Wohneinheiten angekauft, etwa 2.000 neue Wohnungen befinden sich derzeit im Bau. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren