Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Filme im Freien - STADT UND LAND präsentiert das 23. Hellersdorfer Balkonkino

Berlin, 11. Juli 2017 – Die Freiluftkinosaison ist eröffnet und so startet am 21. Juli 2017 auch das Hellersdorfer Balkonkino der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH in die diesjährige Balkonkino-Saison. Der Eintritt ist frei und ohne Anmeldung. Für bequemes Sitzen ist allerdings selbst zu sorgen: den Besuchern wird empfohlen, sich eigene Klappstühle oder Sitzkissen mitzubringen.

Bereits zum 23. Mal wird der Hellersdorfer Cecilienplatz am U-Bahnhof Kaulsdorf Nord (U5) kinotauglich gemacht. Und weil es beim Hellersdorfer Balkonkino nicht nur um das Filmgucken geht, sondern darum, dass Nachbarn zusammen kommen, gibt es vor jedem Filmstart ab 19 Uhr einen bunten musikalischen Strauß an Livemusik, zu der das Tanzbein geschwungen werden darf.

Vor und während des Films gibt es Leckeres vom Grill zum kleinen Preis. Es ist erlaubt, sich eigene Speisen und Getränke mitzubringen.

Gezeigt werden in diesem Jahr folgende Filme:

Freitag, 21. Juli 2017
Kundschafter des Friedens (D 2017) - Deutsche Actionkomödie mit Starbesetzung
ab 19 Uhr Livemusik: The Cherry Dolls, Filmstart: ca. 21:30 Uhr

Freitag, 28. Juli 2017
Bob, der Streuner (GB 2016) - Die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft
ab 19 Uhr Livemusik: Stereo Affairs, Filmstart: ca. 21:30 Uhr

Freitag, 04. August 2017
Verstehen sie die Béliers? (F 2014) - Gefühlvolle Komödie mit viel Musik
ab 19 Uhr Livemusik: Trio Carney, Filmstart: ca. 21:15 Uhr

Freitag, 11. August 2017
Der Marsianer - Rettet Mark Watney (US 2014) – Survival-Thriller mit Matt Damon auf Marsmission
ab 19 Uhr Livemusik: Harald Wilk & Friends, Filmstart: ca. 21:15 Uhr


Pressekontakt

Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
frank.hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281anja.librammstadtundlandde

Mit rund 43.300 eigenen Wohnungen, über 770 Gewerbeeinheiten und etwa 13.400 für Dritte verwaltete Mieteinheiten gehört die STADT UND LAND zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt 55.500 Wohnungen wachsen, dafür werden bis zu 2,3 Mrd. Euro investiert. Seit 2012 wurden rund 3.900 Wohneinheiten angekauft, etwa 1.900 neue Wohnungen befinden sich derzeit im Bau. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren