Inhalt anspringen
Kopfgrafik Bauen

Beschaffungsprofile

Beschaffungsprofil der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH: Ankauf von bebauten Grundstücken, unbebauten Grundstücken und der Erwerb von schlüsselfertigen Bauträgerprojekten.

Mit gut rund 43.300 eigenen Wohnungen, über 770 Gewerbeobjekten und rund 13.400 für Dritte verwaltete Mieteinheiten gehört der Konzern zu den sechs großen städtischen Immobilien-Dienstleistern der Metropole. Unsere Bestände befinden sich im Süden und Osten Berlins.

Sie konzentrieren sich auf die Bezirke Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Hellersdorf. Hinzu kommen Neuenhagen und Fredersdorf im Land Brandenburg.

Wir beteiligen uns am „Bündnis für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten“ des Berliner Senats. Mit der Unterzeichnung des Bündnisses leisten wir einen Beitrag für eine ausgewogene Mietentwicklung im eigenen Wohnungsbestand und im Land Berlin. Ziel ist es, allen Bevölkerungsschichten angemessenen und bezahlbaren Wohnraum anzubieten.

Im Auftrag unseres Gesellschafters, des Landes Berlin, sind wir am Ankauf von bebauten und unbebauten Grundstücken und am Erwerb von schlüsselfertigen Bauträgerprojekten zur Vergrößerung unseres Bestandes in den regionalen Schwerpunktlagen der STADT UND LAND interessiert. Unsere bevorzugten Standorte sind Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf.

Verschiedene Beschaffungsprofile

Diese Website nutzt Cookies zur Webanlayse.

Mehr erfahren